Aktuelles

Kostenlose Untersuchung auf Giardien

An alle Hundebesitzer deren Hunde Durchfall haben

Im Rahmen eine Studie untersuchen wir den Kot von Hunden kostenlos auf Giardien

Nähere Informationen erhalten Sie unter 02641-206610 oder direkt in der Tierarztpraxis

Feiertage 2014

Öffungszeiten Feiertage

23.Dez: normale Öffnungszeiten

24. Dez: geöffnet bis 12 Uhr , danach Notdienst Dekeyzer

25.Dez: Notdienst Dekeyzer

26.Dez: Notdienst Jonen

27.12: normaler Öffnungszeiten

27./28 Dez. Notdienst : Rogler

29./30.12: normale Öffnungszeiten

31.12: bis 12 Uhr normale Öffnungszeiten ab 12.Uhr Notdienst Friedrich

31.12/1.1.14: Notdienst Friedrich

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten gesucht

Es ist wieder soweit: Wir suchen für das nächste Jahr wieder eine Auszubildende für den Beruf der

Tiermedizinischen Fachangestellten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Realschule oder Gymnasium (Mittlere Reife bestanden)
  • PC-Kenntnisse
  • Fähigkeit zum Multitasking, Flexibilität
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • keine Scheu vor dem Kontakt mit Reptilien und Vögeln
  • offener und freundlicher Umgang mit Menschen
  • Einfühlungvermögen
  • keine Kontaktscheu vor großen Hunden oder wilden Katzen
  • Bereitschaft sich in verschiedene Aufgabegebiete der Tiermedizinischen Fachangestellten einzuarbeiten.

 

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz:

  • Kundengespäche -/ abrechnung, Anmeldewesen und Terminvergabe
  • Mithilfe in OP und Sprechstunde (insbesondere Vor-und Nachbereitung)
  • Zahlreiche Laboruntersuchungen im hauseigenen Labor
  • Medikamentenverwaltung
  • Säuberung der Praxisräume, Inventar und der Instrumente
  • Kontakt mit Kleintieren: Hund, Katze, kleine Heimtiere, Vogel ( Großpapageien und Reptilien (Schlangen, Leguane, Echsen, Schildkröten)
  • Versorgung stationärer Tiere

Unsere Praxis hat sich auf schwierige medizinische Problemfälle der Kleintiermedizin spezialisiert. Es kommen viele Überweisungspatienten aus anderen Praxen, die eine eingehende Diagnostik oder komplexe OP benötigen. Darum ist unsere Praxis mit zahlreichen modernen Geräten (Röntgen, Endoskopie, Sonographie, Narkosemonitorüberwachung, Inhalationsnarkose, EKG, Blutdruckmessung, Knochenchirurgie) ausgestattet. Diese Geräte verlangen eine hohe Sorgfalt im Umgang.

Bewerbungsunterlagen mit Foto

 bis 1.12.2014

 nur online unter:

praxis@tierarzt-dr-friedrich.de

Hills verschenkt Futter zum Ausprobieren - September 2014

Aktionsangebot: Die Firma Hills (Futtermittel) erstattet, den bei uns gekauften Sack Futter j/d für Hunde, komplett zurück!!!!

 j/d ist ein Futter, das speziell auf Gelenkerkrankungen oder ältere Hunde die nicht mehr so gut laufen können abgestimmt ist.

Mehr Informationen erhalten sie von unserem Praxisteam-

Öffnungszeiten August 2014

Öffnungszeiten vom 4. - 9.8.2014

04.-06.August: normale Öffnungszeiten (Vertretungstierarzt in der Praxis)

07.-08. August: die Praxis ist mit einer Helferin besetzt zur Abgabe von Medikamenten und Futter

09.August: Praxis geschlosssen

Ausserhalb unserer Öffnungszeiten ist im Notfall ist die Praxis Reuter Tel: 0228-340660; 0178-1467916

Neue Diabetes-Studie 2014

An alle Hundebesitzer die das Gefühl haben ihr Hund trinkt etwas mehr als sonst oder hat abgenommen.

Ich möchte Sie auf eine Diabetes-Studie bei Hunden hinweisen, die seit Februar 2014 in unserer Praxis durchgeführt wird.

Für die Studie kommen Hunde die vermehrt Trinken oder unter ungeklärtem Gewichtsverlust leiden in Frage. Für die Besitzer wird eine kostenlose diabetische Spezialabklärung incl. Blut-und Urinuntersuchung, Beratung und aktuellste Therapie geboten, so dass sich hieraus eine enorme Ersparnis bei der kostenintensiven Einstellung der optimalen Insulindosis ergibt.

Im Rahmen der Studie kommt ein modernes, für den Hund noch nicht zugelassenes Insulin zum Einsatz. Das Medikament wurde jedoch bereits erfolgreich in Wirksamkeits- und Sicherheitsstudien an Hunden erprobt. Teilnehmende Hunde werden im Rahmen der Studie entweder mit dem neuen Medikament oder dem aktuellen Standardinsulin behandelt. Die Zuteilung erfolgt zufällig, so dass Tierarzt und Besitzer verblindet bleiben. Die Studie überprüft den Einfluss des Medikaments auf die klinischen Symptome sowie die veränderten Blut- und Urinparameter eines Diabetes mellitus und die Lebensqualität der betroffenen Hunde über einen Zeitraum von etwa 6 Monaten.

Die Hunde werden während der kompletten Studienzeit intensiv überwacht und therapiert. Für die Besitzer fallen keine Kosten an.

In die Studie können Hunde aufgenommen werden mit:

  • neu diagnostiziertem Diabetes mellitus (Idealfall), aber auch mit schlecht eingestelltem Diabetes mellitus
  • mindestens einem typischen klinischen Zeichen für Diabetes mellitus:
    • Polyurie (vermehrtes Trinken)
    • Polydipsie (erhöhter Urinverlust)#
    • Gewichtsverlust
    • Glucosurie (Zucker im Urin)
    • Hyperglykämie (Nüchternblutzucker > 250 mg/dL)

"Also potentiell jeder Hund mit der Diagnose Diabetes"

  Hunde können leider nicht aufgenommen werden, wenn sie z.B. an folgenden Begleiterkrankungen leiden:

 Diabetische Ketose oder Ketoazidose, die eine Hospitalisierung erforderlich macht

 Pankreatitis

 Hyper- oder Hypoadrenokortizismus

Bei Interesse ist eine Terminvereinbarung unter Tel.: 02641/ 20 66 10 möglich.