Aktuelles

Eine Landschildkröte sucht ein neues Zuhause

Eine 7 Jahre alte, weibliche Landschildkröte sucht ein neues Zuhause. Wenn Sie Interesse und Möglichkeit haben eine zusätzliche Schildkröte aufzunehmen, können wir gerne telefonisch weitere Informationen weitergeben.

Dr.Angela Friedrich

Studie für Hunde mit Ohrenzündung

Wir suchen im Rahmen einer Studie Hunde mit einer akuten Ohrentzündung. Detaillierte Auskunft gibt Ihnen gerne unser Praxisteam unter Tel: 02641206610 oder vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Einwinterung von Landschildkröten

Der Schildkrötensommer neigt sich dem Ende zu und die ersten gepanzerten Familienmitglieder fangen an sich einzugraben. Wir bieten eine professionelle Einwinterung im Kühlschrank an. Bei Interesse beraten wir Sie gerne

Erweiterung des Praxisteams

Wir begrüßen unsere 2 neuen Mitarbeiterinnen . Rachel Gassen ist ausgebildete tiermedizinische Fachangestellte und Andrea Reece beginnt bei uns Ihre Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten. Herzlich Willkommen im Team.

Vergiftung!

Eine Doktorarbeit der Tierärztlichen Hochschule Hannover hat untersucht wie oft sich die Vermutung „Vergiftung“ beim Hund bestätigen lässt . In den Jahren 2011 bis 2017 wurden 3000 Hund mit der Vermutung einer Vergiftung in der Pathologie untersucht. Bei der Hälfte fand sich eine eindeutige andere Todesursache, der Mageninhalt der anderen Hälfte wurde auf Giftstoffe untersucht. Nur bei 25 Hunden (5%) fanden sich Gifte: Rattengift,Pflanzenschutzmittel, seltene Pflanzengifte und durch die Tierhalter verabreichte Medikamente aus der Humanmedizin, die für den Hund giftig sind.

Falls Ihr Hund Unbekanntes aufnimmt, gibt es innerhalb der ersten 60 Minuten die Möglichkeit das Erbrechen auszulösen. Falls das nicht mehr möglich ist können wir in unserem Praxislabor eine Untersuchung durchführen, die den Verdacht einer Rattengiftaufnahme bzw. einer Gerinnungsstörung ausschließt.

Einwinterungsuntersuchung. !

Wenn Sie Ihre Landschildkröte auf die Winterruhe vorbereiten möchten, raten wir im Laufe der nächsten Wochen eine Kotuntersuchung durchführen zu lassen und ihre Tiere zur allgemeinen Untersuchung und Beratung bei uns vorzustellen.

Befall mit Fliegelarven beim Kaninchen

Liebe Tierhalter,

die aktuell drückende Wetterlage führt leider dazu, dass Schmeißfliegen ihre Eier gerne in den Analtaschen der Kaninchen ablegen. Es gibt die Möglichkeit dem vorzubeugen- gerne beraten wir Sie dazu.

Auch die tägliche Kontrolle der Analreagion des Kaninchens trägt dazu bei den Befall frühestmöglich zu bemerken und die oft fatalen Folgen für das Kaninchen zu reduzieren.